Brand Architecture

Eine grosse Marke kommt selten allein. Häufig gibt es eine Vielzahl von Sub-Brands oder anderen Markenformen, deren Verhältnis zur Dachmarke genau definiert werden muss. Selbst wenn eine Marke deutlich dominiert, gibt es Angebote im Portfolio oder Einheiten in der Unternehmensstruktur, deren visuelle bzw. verbale Kennzeichnung im Umfeld dieser Marke geklärt werden muss.

Um Markenarchitektur geht es aber auch dann, wenn Drittmarken ins Spiel kommen, sei es im Rahmen eines Co-Brandings oder als Ingredient-Brand. Bei der Entwicklung einer Markenarchitektur stehen für uns stets Transparenz und ein optimales Zusammenwirken der beteiligten Marken im Vordergrund. 

Projekte