Great, Great Britain!

 05.10.2016

Stadler hat seinen bisher grössten Auftrag aus Grossbritannien erhalten. Er umfasst die Lieferung von insgesamt 58 FLIRT Zügen für Abellio East Anglia Ltd im Wert von über GBP 600 Mio. Für Stadler ist dies ist der erste Auftrag für den britischen Fernverkehrsmarkt.

Die 58 Züge bestehen aus 378 Wagen: 20 Intercity-Elektrotriebzüge mit je 12 Wagen und 38 Regional-Triebzüge, die entweder mit Strom oder Diesel fahren können, jeweils in Konfigurationen mit 3 oder 4 Wagen.

Die neuen Züge werden ab 2019/20 auf den Intercity-Linien zwischen London und Norwich, den Flughafenlinien des Stansted Express von Liverpool nach Stansted und wichtigen Regionalstrecken in East Anglia verkehren. In nicht allzu ferner Zukunft kann man in England einen FLIRT also auch auf Schienen erleben. Nose freut sich, mit der Innen- und Aussengestaltung der Züge einen wichtigen Beitrag zum Gewinn dieses Auftrags geleistet zu haben.

Alle News

Ausgezeichneter Innovationstreiber

07.11.2017,  Design Preis Schweiz für den Giruno

Technik mit Emotion

25.10.2017,  Eine neue Produktdesign-Sprache für EROWA

Flexible Photovoltaik

25.10.2017,  Solar-Faltdachsystem von dhp technology AG im Einsatz für die Energiewende

Barrierefrei unterwegs

26.09.2017,  Hochgeschwindigkeitszug Giruno für den Design Preis Schweiz nominiert

Digital am Start

12.09.2017,  Tim Walther als Design Director Digital zurück bei NOSE

Dasselbe in Grün?

22.06.2017,  BLS entscheidet sich für Stadler