Giruno gibt langerwartetes Debut

 05.10.2016

Bei den Eröffnungsfeierlichkeiten des Gotthard-Basistunnels war er als Simulator zu sehen, bei der Innotrans 2016 in Berlin hat sich erstmals das Original einer internationalen Öffentlichkeit präsentiert. Ausgestellt war eine kurze, fünfteilige Komposition, die in vielen Bereichen schon dem Auslieferungszustand des im Einsatz aus elf Wagen bestehenden Zuges entspricht. Spürbar war auf jeden Fall schon der Komfort, mit dem man zukünftig unterwegs sein wird, und die grosszügige, helle Innenraumgestaltung. Damit, aber auch mit dem Design der schnittigen Aussenhaut inklusive der von Grund auf neu gestalteten Zugfront war Nose 2013 von Stadler beauftragt worden. Jetzt heisst es nur noch, sich bis 2019 zu gedulden, denn dann kann der Giruno in voller Länge live auf der Gotthard-Strecke erlebt werden.

Exterior-Design Giruno

Interior-Design Giruno

Innovativ sitzen im Giruno

Alle News

Barrierefrei unterwegs

26.09.2017,  Hochgeschwindigkeitszug Giruno für den Design Preis Schweiz nominiert

Digital am Start

12.09.2017,  Tim Walther als Design Director Digital zurück bei NOSE

Dasselbe in Grün?

22.06.2017,  BLS entscheidet sich für Stadler

Weiter die Nase vorn

25.04.2017,  25 Jahre Voralpen-Express

Blau, blau, blau blüht …

28.03.2017,  Stadler und NOSE holen Texaner auf die Schiene

Cross the Mersey!

06.01.2017,  Weiterer Grossauftrag aus Grossbritannien